Marillenknödel

Regiothek-Logo-Anjo-Pegel

Zutaten Teig:

Marillenknödel-Regiothek-Anjo-Pegel
  • 250g    Magertopfen
  • 70g      Butter
  • 130g    glattes Mehl
  • Prise Salz
  • 1 El
  • Staubzucker zum bestreuen

Zutaten Füllung:

  • 6Stk. Marillen
  • 6Stk. Würfelzucker

Zubereitung:

  • Für den Topfenteig die Butter und das Ei flaumig in einer Schüssel verrühren (=abtreiben).   Danach den Topfen, Mehl und Salz hinzugeben und gut durchkneten, bis ein Teig entsteht.
  • Den Teig in 6 gleich große Stücke aufteilen und mit bemehlten Händen die einzelnen Teigteile zu einer flachen runden Teigscheibe drücken.
  • Die Marillen gut waschen, abtrocknen und halbieren – dabei den Kern entfernen. Anstelle des Kernes ein Stück Würfelzucker geben und die beiden Marillenhälften wieder zusammensetzen.
  • Nun jeweils die beiden Marillenhälften, mit dem Würfelzucker in der Mitte, auf die runden, flachgedrückten Teigstücke geben und mit dem Teig zu einem Knödel formen – die   Marillenstücke sollten komplett vom Teig umhüllt sein.
  • In einen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, die Marillenknödel ins Wasser geben und schwach siedend für ca. 10-12 Minuten gar kochen – das merkt man wenn die Knödel an der Wasseroberfläche schwimmen.
  • In der Zwischenzeit kann man in einer Pfanne mit einem EL Butter die Semmelbröseln kurz anrösten.
  • Zum Schluss die fertig gekochten Topfenknödel in der Pfanne mit den Semmelbröseln wälzen.
  • Vor dem servieren werden die Marillenknödel mit Staubzucker bestreut,

Anjo´s Tipp

Dieses Rezept könnt Ihr jetzt auch wahlweise mit Erdbeeren zubereiten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.