Eingelegter Kürbis

Zutaten:

Eingelegter-Kürbis-Regiothek-Anjo-Pegel
  • 1 kg Muskatkürbis
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 2 Stk. Schalotten
  • 400 ml Weißweinessig
  • 6 Stk Gewürznelken
  • 2 Stk Chilischoten
  • 1 Stk Lorbeerblatt
  • 100 g brauner Zucker
  • Salz,Pfeffer n.B.

Zubereitung:

  • Den Kürbis schälen, in mundgerechte Würfel schneiden und in einen Topf geben.
  • Den Knoblauch und die Schalotten schälen. Den Knoblauch in Scheiben schneiden, die Schalotten halbieren.
  • Beides mit dem Essig, 200 ml Wasser, den Nelken, Chili, Lorbeer und Zucker in einen Topf geben.
  • Mit Salz abschmecken und aufkochen lassen.
  • Den Sud über die Kürbiswürfel gießen und aufkochen lassen. Leise köcheln lassen bis der Kürbis gar ist (je nach Größe und Sorte ca. 15 Minuten). Anschließend von der Hitze nehmen und die Kürbiswürfel mit einem Schaumlöffel auf vorbereitete Gläser verteilen.
  • Den Sud nochmal aufkochen lassen und darüber gießen, so dass alles gut bedeckt ist. Die Gläser sofort verschließend und auskühlen lassen.
  • In der Nebensaison können Sie auch hervorragend dieses Rezept mit Tiefkühlprodukten zubereiten. Diese vor der Verarbeitung auftauen lassen und genauso verfahren wie mit frischen Kürbis.
  • Alle Zutaten vermengen. 1-2 EL Dijonsenf dazu geben, nochmals glatt rühren & anschließend passieren.
  • Nach Fertigstellung kalt stellen.

Anjo´s Tipp:

Zum einlegen könnt ihr natürlich auch andere Gemüsesorten nehmen. Werdet kreativ, es lohnt sich!

Viel Spaß beim ausprobieren wünscht

Team Regiothek

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.